Mehr über uns.
Unsere Sicht der Dinge.

Über die Art und Weise Software zu entwickeln kann man nahezu endlos debattieren. Das beginnt bei der Wahl der Programmiersprache und des Betriebssystems, führt weiter über Vorgehensweisen, wie das Einsetzen von Mustern oder Prozessen und endet nicht selten damit, ob ein Leerzeichen an der richtigen Stelle gesetzt ist oder nicht. Entwickler lieben diese Diskussionen und in der Mehrzahl der Fälle sind diese auch nötig und nützlich. Und obwohl wir bei DevBoost die Freude an technischen Debatten teilen, sind wir davon überzeugt, dass Softwareentwicklung mehr ist.

Software wird für Menschen gemacht. Und zwar aus einem einzigen Grund: Software soll unser Leben einfacher machen. Software soll uns helfen, uns unterstützen und uns lästige Aufgaben abnehmen. Unglücklicherweise würden die wenigsten Menschen die Frage, ob Software ihr Dasein vereinfacht, bejahen. Wir bei DevBoost glauben daran, dass das geändert werden muss. Wir sind der Meinung, dass Software höchsten Qualitätsansprüchen genügen muss.

Ohne entsprechende Maßnahmen kann kaum ein Produkt hohen Kundenansprüchen genügen. Je effizienter diese Maßnahmen gestaltet werden, desto weniger Kosten fallen hier an. Software, als immaterielles Gut, bietet hier einen enormen Vorteil. Wir können Software automatisiert prüfen, testen und validieren, so oft wir es für nötig halten. Qualität zu sichern ist eine Frage des Vorgehens und nicht des Aufwands. Mit den richtigen Werkzeugen und dem Blick für das Notwendige kann Software mit jeder Änderung besser statt schlechter werden.

Wenn auch Sie diese Ansicht teilen oder sich von uns überzeugen lassen möchten, kontaktieren Sie das Team von DevBoost, und wir sprechen über die Möglichkeiten.

Von Forschern zu Firmengründern.

Von 2007 bis 2011 haben wir, die vier Gründer der DevBoost GmbH, Florian Heidenreich, Jendrik Johannes, Mirko Seifert und Christian Wende, gemeinsam am Lehrstuhl für Softwaretechnologie der TU Dresden bei Herrn Professor Dr. Uwe Aßmann promoviert. Unsere Arbeiten umfassten dabei schwerpunktmäßig die Themen Modellierung, Metamodellierung, komponentenbasierte Softwareentwicklung, Sprachdesign, Softwareproduktlinien, Softwaremodernisierung und Softwareentwicklungswerkzeuge.

Während unserer Zusammenarbeit entstanden eine Reihe von Open-Source-Werkzeugen (EMFText, JaMoPP, Reuseware, FeatureMapper) zur Steigerung von Effizienz und Qualität in der Softwareentwicklung. Diese Werkzeuge bündeln Ergebnisse aus mehreren nationalen und internationalen Forschungsprojekten (MODELPLEX, MOST, FeasiPle, HyperAdapt, SuReal and REWERSE). Zu den Nutzern der Werkzeuge zählen heute internationale Unternehmen und Forschungseinrichtungen.

Vor und nach unseren Promotionen waren wir als Berater und Entwickler für verschiedene IT Unternehmen tätig. Dabei hat sich eine enorme Praxisrelevanz unserer Forschungsarbeiten und Werkzeuge gezeigt.

Mit der Beantragung eines EXIST-Gründerstipendiums im Jahr 2011 wurde die Gründung von DevBoost eingeleitet. Die im Januar 2012 gegründete DevBoost GmbH bietet ein Angebot an Analyse-, Beratungs-, Schulungs- und Coachingdienstleistungen für Softwareentwicklungsunternehmen zur Steigerung der Qualität und Effizienz Ihres Entwicklungsvorgehens und Ihrer Softwareprodukte. Begleitend entwickeln wir innovative Werkzeuge für Softwareentwickler.

Dr. Christian Wende
Christian hat an der TU Dresden Informatik studiert. Während seines Studiums hat er als Werkstudent bei SAP Research und als freier Berater für IT Unternehmen in Dresden gearbeitet. Anschließend hat Christian am Lehrstuhl für Softwaretechnologie der TU Dresden promoviert. In seiner Dissertation hat er innovative Methoden zur Entwicklung von Modellierungssprachen als Produktlinien vorgestellt. Die Promotion wurde mit Auszeichung abgeschlossen. Christian gehört zu den Entwicklern der Open-Source-Werkzeuge EMFText, JaMoPP, Dresden OCL und FeatureMapper.
Dr. Mirko Seifert
Mirko hat an der TU Dresden Informatik studiert. Bereits während des Studiums hat er selbständig für verschiedene Auftraggeber (z.B. Siemens AG) Softwareprojekte umgesetzt. Nach seinem Studium hat er als Softwareentwickler bei der 3m5. Media GmbH gearbeitet und Projekte für Kunden wie die Commerzbank, das ZDF und die Ravensburger AG umgesetzt. Anschließend hat Mirko zum Thema Softwareevolution promoviert. Seine Promotion hat er mit Auszeichnung abgeschlossen. Mirko hat mehrere Preise während des Studiums (sd&m Sonderpreis) und der Promotion erhalten (Springer Best Paper Award MODELS 2010). Er gehört zu den Entwicklern der Open-Source-Werkzeuge EMFText, JaMoPP und Refactory. Nach dem Abschluss der Promotion bis zur Gründung der DevBoost GmbH war Mirko selbständig als freier Berater tätig.
Florian Heidenreich
Florian hat an der TU Dresden Informatik studiert. Nach dem Studium hat Florian an der TU Dresden als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Softwaretechnologie sowohl in der Lehre als auch in verschiedenen Forschungsprojekten gearbeitet. Vor der Gründung der DevBoost GmbH war Florian selbstständig als freier Berater und Entwickler tätig. Er gehört zu den Entwicklern der Open-Source-Werkzeuge EMFText, JaMoPP, und FeatureMapper und ist der Entwickler der bekannten Freeware Mp3tag.
Mit DevBoost wachsen.

DevBoost ist ein junges Unternehmen, aber wir werden wachsen. Entscheidend dafür sind natürlich in erster Linie unsere Mitarbeiter und vielleicht gehören ja genau Sie dazu?

Wenn Sie Spaß am Entwickeln von Software (und allem was darum passiert) haben, unsere Philosophie teilen und mit Ihrer Arbeit etwas bewegen wollen, sind Sie bei uns richtig. Wenn Sie sich aktiv daran beteiligen möchten, Software besser zu machen und dabei noch effizient zu sein, ist DevBoost vielleicht ihr neuer Arbeitgeber.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, flexibel im Team mit Menschen zu arbeiten, denen Software am Herzen liegt. Bei DevBoost nutzen Sie Tag für Tag innovative Technologien und beeinflussen Ideen für Übermorgen. Bei uns sind Sie nicht nur ein kleines Rädchen von vielen, sondern haben Teil an einer besonderen Unternehmung und auch an deren Erfolg.

Idealerweise haben Sie einen relevanten Universitäts- oder Hochschulabschluss, oder sind gerade dabei einen solchen zu erwerben. Vergleichbare Qualifikationen und Erfahrungen sind ebenso willkommen. Wir freuen uns auf Ihre elektronische Bewerbung!

Sie sind auf der Suche nach einem Unternehmen welches Sie bei Ihrerer Diplom-, Master- oder Bachelorarbeit begleitet? Wir bieten Ihnen eine interessante Auswahl von Themen und unterstützen Sie mit unserer Erfahrung.

Standort Dresden

Ihr Ansprechpartner vor Ort in Dresden ist Dr. Christian Wende.

DevBoost GmbH
Bayreuther Str. 31
01187 Dresden
Germany
Impressum

© 2012-2015, DevBoost GmbH, Bayreuther Str. 31, 01187 Dresden, Deutschland

E-Mail: contact@devboost.de, Telefon: +49-351-32 123 122

Sitz der Gesellschaft: Amtsgericht Dresden, HRB 34001

Geschäftsführung: Dr. Mirko Seifert, Dr. Christian Wende

> Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) vom 01.04.2015

Alle Rechte vorbehalten. Text, Bilder, Grafiken, Sound, Animationen und Videos sowie deren Anordnung auf dieser Website unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht.

Der Inhalt dieser Website darf ohne unsere vorherige schriftliche Einwilligung nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Das Design dieser Website basiert auf dem > Nova Template von Luis Zuno.

Bilder © iStockphoto.com/craftvision iStockphoto.com/zxcynosure iStockphoto.com/eli_asenova iStockphoto.com/aluxum iStockphoto.com/ssstep.

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Website ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Website erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten

Jeder Zugriff auf dieser Website und jeder Abruf einer auf der Website hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage, Name der abgerufenen Datei, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf.

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung, machen.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Diese Website verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Des weiteren verwendet diese Website Google Analytics - einen Webanalysedienst, der mittels Cookies eine Nutzungsanalyse unserer Website ermöglicht. Die mittels des Cookies erzeugten Informationen werden an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Google verwendet diese Informationen um Reports über die Websiteaktivitäten für uns als Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Google-Daten in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

3. Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft sowie den Zweck der Speicherung. Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gerne über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

4. Weitere Informationen

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an mich.